Energieeffizienz durch nachhaltiges Energie Monitoring!

Sie sparen Kosten, schonen die Umwelt und erfüllen gesetzliche Vorgaben.

.

Steigende Energiekosten und der stets höher werdende Energiebedarf fordern professionelles Energiemanagement. Nicht nur die wirtschaftlichen Hintergründe, sondern auch vermehrte politische und rechtliche Vorgaben sorgen zur Verstärkung des Drucks auf Unternehmen. Die Senkung von Energiekosten und die Steigerung der Effizienz sind gefordert.

Energieorientierte Kennzahlen

  • Produktbezogene Kennzahl

    Produktbezogene Kennzahlen dienen dazu die Energiekosten auf die hergestellten Produkte umzulegen.

  • Maschinenbezogene Kennzahl

    Maschinenbezogene Kennzahlen dienen zur Bewertung der Maschinen. Dazu werden unterschiedliche Maschinenzustände wie „Produziert“, „Produktionsbereit“ oder „Standby“ betrachtet. Diese Kennzahlen sind unabhängig von der Anzahl produzierter Teile und der Dauer der Maschinenzustände während der Produktion.

  • Produktionsbezogene Kennzahl

    Produktionsbezogene Kennzahlen dienen zur Bewertung des Energieverbrauchs während der produktiven und nicht produktiven Zeiten. Hierzu werden die Energieverbräuche während eines Tages, einer Schicht oder die Produktionszeit betrachtet.

Energieeffektivität OEE +E

Berücksichtigt die Energieverbräuche in der produktionsfreien Zeit, in der Hauptnutzungszeit,
während Stillständen und Störungen sowie bei Rüstzeiten.